Top

Fragen über Fragen

FRAGEN ZU DEN MOVE IT MAMA WORKOUTS

Sport während der Schwangerschaft – schadet das nicht meinem Baby?

Im Gegenteil: Heute herrscht die einhellige Meinung, dass Bewegung während der Schwangerschaft positive Auswirkungen auf die Herz- und Hirnfunktionen des Babys haben soll.

Muss ich besondere Regeln beachten?

Bei einer normal verlaufenden Schwangerschaft darfst du die gesamte Schwangerschaft über Sport treiben, selbst bis kurz vor der Geburt.
Es gibt eine Faustregel, die hilft, sich nicht zu überanstrengen: Solange du dich während des Workouts noch unterhalten kannst, bist du im idealen Pulsbereich für dich und dein Baby.

Wann beginnt welches Trimester der Schwangerschaft und was bedeutet das?

Trimester 1: 1. bis 12. Woche der Schwangerschaft
Du bist schwanger, dein Körper geht durch eine Phase hormoneller Veränderungen. Vielleicht bist du schneller müde als gewohnt, leidest an Übelkeit, Schwindelgefühl und deine Launen fahren Achterbahn? Hab keine Angst um dein Baby, gerade jetzt ist Sport in Maßen ein toller Ausgleich.

Trimester 2: 13. bis 27. Woche der Schwangerschaft.
Willkommen in der Wohlfühlphase der Schwangerschaft. Für die meisten Frauen beginnt nun der angenehmste Teil der Schwangerschaft. Mit dem richtigen Training bleibst du in Form, beugst Rückenschmerzen vor und hilfst dem Stoffwechsel auf die Sprünge. Du willst gesund zunehmen und dich bestens auf die Geburt vorbereiten.

Trimester 3: 28. bis 40. Woche der Schwangerschaft bzw. bis zum Geburtstermin.
Jetzt geht es auf die Zielgerade: Die Bewegungen fallen dir nicht mehr ganz so leicht. Vielleicht leidest du auch unter Kurzatmigkeit. Doch auch in dieser Phase hilft sanftes Training. So bleiben Mamas fit und beweglich.

Was ist, wenn mein Baby-Bauch besonders groß ist und ich eine Übung nicht mehr machen kann?

In allen Workouts gibt es leichtere Modifikationen und jede Schwangere findet ihr eigenes Tempo. Die Workouts sind so konzipiert, dass sie im jeweiligen Schwangerschaftsdrittel gemacht werden können. Wenn du aber das Gefühl hast, das Training ist trotzdem zu anstrengend, dann reduziere das Tempo, nutze die einfacheren Alternativen der Übungen oder aber wechsle zum nächsten Trimester-Workout. Bist du zum Beispiel im Workout des ersten Trimesters, wechselst du einfach schon in das Training aus Trimester 2. Bei Beschwerden oder Unsicherheit, halte bitte Rücksprache mit deinem Arzt. Höre zudem auf deine innere Stimme.

Ich bin eher unsportlich, kann ich das Programm trotzdem machen?

Wer noch nie Sport gemacht hat, sollte grundsätzlich nicht während der Schwangerschaft mit extremen Sporteinheiten anfangen.
Am besten bereitest du dich in einem solchen Fall mit Spaziergängen an der frischen Luft und einem guten Beckenbodentraining wie mein MAMA WORKS THE FLOOR auf die Geburt vor. Weitere Programme aus der MOVE IT MAMA-Reihe wie u.a. RELAX&ROLL IT MAMA helfen gegen Verspannung, Gemüts- und Schlafstörungen.

Nach der Schwangerschaft fängst du als Neu-Sportlerin erst nach 6-10 Wochen nach der Geburt mit dem Training an. MAMA WORKS THE FLOOR als Beckenbodentraining ist dabei ein Muss, um den Beckenboden und die Körpermitte wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Ein sportlicher Körper verbrennt auch im Ruhezustand mehr Kalorien und lässt dich somit schneller zur Wunschfigur gelangen. Wage dich also auch an die anderen Programme. Die Phasen sind so aufgebaut, dass auch du dank Modifikationen die Möglichkeit hast, das Training langsam aufzubauen und so zu deinem Traumkörper gelangen kannst.

Warum kann ich während der gesamten Schwangerschaft nicht bei einem Programm bleiben?

Es gibt bestimmte Übungen, die man ab einem gewissen Schwangerschaftsstadium meiden sollte. Darum sollten auch die Sportlichen unter euch -spätestens in der 13.Schwangerschaftswoche mit den Workouts für das Trimester 2 und in der 28.Woche mit Workouts für Trimester 3 beginnen. Außerdem ist es gut, Muskeln und Körper nach einiger Zeit mit neuen Übungen zu stimulieren.

Ab wann darf ich nach der Geburt wieder Sport machen?

Sobald du das Startzeichen deines Frauenarztes hast, meist 6 Wochen nach einer unkomplizierten Geburt. Dann beginnst du mit dem Rückbildungsprogramm Phase 1.
Für die allerersten Wochen nach der Geburt habe ich das SPECIAL 15 entwickelt, damit du dich gleich sicher aufgehoben fühlst: Ob bereits im Wochenbett oder danach, beginne mit dem Special 15, wann immer du dich danach fühlst.
Zusätzlich rate ich dir 3-7x die Woche mit Kinderwagen oder einer Babytrage an der frischen Luft spazieren zu gehen. Steigere von anfangs 15 auf später 60 Minuten.

Was ist, wenn ich erst später mit dem Programm anfange?

Das ist kein Problem, du kannst in jeder Phase deiner Schwangerschaft mit dem Programm beginnen. Wenn du zum Beispiel in der 18. Schwangerschaftswoche bist, steigst du direkt beim Training für das 2.Trimester (13. – 27. Woche der Schwangerschaft) ein. Du richtest dich also nach deiner Schwangerschaftswoche.

Bei dem postnatalen Training startest du bis Woche 6 mit dem Special 15. Ab Woche 7 fängst du immer mit den Workouts aus Phase 1. Diese Workouts sind die leichtesten aus dem MOVE IT MAMA-Rückbildungstraining. Phase 2 baut darauf auf, Phase 3 ist deine Mama Fitness Masterclass.

Wie lange dauert die Rückbildung?

Das ist bei jeder Frau anders. Die Schwangerschaft dauert ca. 40 Wochen und ich möchte auch der Rückbildung des Körpers diese Zeit gönnen. Mit MOVE IT MAMA verschwinden Pfunde peu à peu – aber hoffentlich auf Nimmerwiedersehen. Das heißt nicht, dass du nicht schon vorher wieder deine Wunschfigur erreichst, aber so wird jeglicher Jo-Jo-Effekt entgegen gewirkt. Viele schaffen es, schnell abzunehmen, doch schon wenige Monate später zeigt die Waage wieder mehr an als kurz nach der Geburt. Gib Körper und Seele also genügend Zeit. Mit den drei MOVE IT MAMA-Rückbildungsphasen gelangst du zu deiner Wunschfigur und wirst bestenfalls sogar fitter sein als je zuvor.

Wann beginnt welche Phase der Rückbildung?

Woche 1-6: Special 15 – Wochenbett & Regeneration
Woche 7-17: Phase 1 – Rückbildung & Wiedereinstieg
Woche 18-28: Phase 2 – Aufbau, Kraft & Definition
Woche 29-40: Phase 3 – Super Fit Mama Masterclass

Für die besonders Sportlichen unter euch:

Wer besonders fit ist und die Challenge liebt, kürzt die einzelnen Rückbildungsphasen auf jeweils 4-6 Wochen ab.
Aber Achtung: Nicht ratsam ist es, den Körper in den ersten 6 Wochen nach der Geburt zu stressen. Spaziergänge und ein tägliches Special 15 geben erste Impulse und sind Salbei für Körper und Geist. Die Phase 1 der Rückbildung ist so konzipiert, dass sportlich, aktive Mamas nach unkomplizierten Vaginalgeburten schon frühzeitig mit dieser Phase beginnen können. Allerdings rate ich aus Sicherheitsgründen auch euch: Gebt euch Zeit! Die Schwangerschaft war ein Marathon, jetzt müssen dein Körper und Geist in Sekundenschnelle auf den Normalmodus zurückschalten. Das ist selbst für dich Tausendsassa eine Herausforderung!

Was ist, wenn ich erst später mit der Rückbildung anfange?

Du rechnest einfach die Wochenzahl oben drauf. So weißt du, wann du in die nächste Phase wechselst. Auch hier gilt, starte immer mit dem Special 15 gefolgt von Phase 1.

Beispiel:
Du startest 10 Wochen nach der Geburt mit Phase 1.
Dann fängst du also statt in Woche 7. erst in der 10.Woche mit der Rückbildungsphase 1 an. Wenn du die Phasen nicht abkürzt, ergibt sich danach:

  • Phase 1 der Rückbildungsprogramm Woche 7-17: PLUS 3 Wochen, also ist dein Baby 10-30 Wochen alt
  • Phase 2 der Rückbildungsprogramm Woche 18-28: PLUS 3 Wochen, also ist dein Baby 21-32 Wochen alt
  • Phase 3 der Rückbildungsprogramm Woche 29-40: PLUS 3 Wochen, also ist dein Baby 32-42 Wochen alt
Muss ich bestimmtes Equipment besitzen, um die Workouts ausführen zu können?

Minibänder und Kurzhanteln sind bei den Workouts absolut kein Muss. Möchtest du trotzdem mit Extragewicht trainieren so kannst du Kurzhanteln durch Wasserflaschen ersetzen oder einfach weglassen.

Ein Großball ist gerade in der Schwangerschaft und Zeit danach insgesamt sinnvoll. Im Lauf der Schwangerschaft und auch nach der Geburt kannst du darauf hervorragend sitzen und dein Kind beruhigen wenn es einfach mal nicht aufhören mag zu weinen.

Eine Faszienrolle ist kein Muss, und du kannst die Übungen einfach vorspulen, wenn du sie nicht machen möchtest. Als Ersatz kannst du sonst auch häufig einen kleinen Tennisball oder ähnliches verwenden um Faszien zu massieren.

Übrigens: Equipment bekommst du mit einem besonderen Rabatt über unsere Website, schau mal bei MOVE IT MAMA Shop rein!

Was beinhaltet der wöchentliche Trainingsplan und was ist das Workout der Woche?

Der wöchentliche Trainingsplan beinhaltet MOVE IT MAMA Workouts aus den 7 verschiedenen Workout-Serien, die ihren Fokus jeweils auf ein ganz bestimmtes Training setzen. Ob es Cardio, Muskeltraining, Booty-Workout, Beckenbodentraining etc. ist es ist alles für das richtige Mama-Training dabei:

  1. WHOLE BODY SHAPE UP
  2. MAMA’S CARDIO BURN
  3. RELAX&ROLL IT MAMA
  4. MAMA’S LITTLE MIDDLE
  5. MAMA WORKS THE FLOOR
  6. MAMA’S BOOTY BOOSTER
  7. SPECIAL 15

In all diesen Workout-Serien findest du eine Reihe von Workouts, die individuell auf die Phasen deiner Schwangerschaft abgestimmt sind.

Auf unserer Website kannst du dich genauer zu den einzelnen Workout-Serien und dem Trainingsplan belesen.

Workout der Woche

Unter WORKOUTS in deinem TRAINING PLAN findest du auch dein Workout der Woche. Insgesamt sind sogar 3 Workouts vorgeschlagen, du kannst eine oder auch alle drei machen. Sie stellen eine Abwechslung zu den üblichen wöchentlichen Workouts dar. Ergänze oder ersetzte sie durch Workouts aus der COLLECTION, wenn dir nach anderen Übungen zu Mute ist.

Was steckt hinter Collections?

In der Rubrik Collections findest du einzelne Workouts zu bestimmten Bereichen zusammengefasst. Du findest alle Workouts für die folgenden Bereiche:

  • Upper Body Toning
  • Lower Body Toning
  • Whole Body Toning
  • Booty Shaper
  • Cardio
  • Bauch&Körpermitte
  • Warm Up
  • Stretching&Mobility
  • Beckenboden
  • Atemübungen
  • Entspannung&Erholung
  • Faszienrolle

Du kannst per Klick die Workouts auf deine Phase filtern und so viele weitere Workouts in deine Trainingswoche einfließen lassen, wie du möchtest.

PROFIL EINSTELLUNGEN

Wie ändere ich meinen Spitznamen im MOVE IT MAMA Konto?

Wenn du deinen MOVE IT MAMA Spitznamen ändern möchtest befolge die folgenden Schritte:

  1. Öffne die MOVE IT MAMA App
  2. Klicke in der unteren Leiste auf Profil
  3. Klicke dort auf Spitzname und ändere deinen aktuellen Namen
Wie ändere ich die E-Mail Adresse, die mit meinem MOVE IT MAMA Konto verknüpft ist?

Falls du eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben hast oder deine Login-E-Mail-Adresse für dein MOVE IT MAMA-Konto ändern möchtest, aktualisieren wir diese gerne für dich!

Kontaktiere uns einfach unter support@moveitmama.de mit den folgenden Angaben:

  • Vollständiger Name
  • Geburtsdatum
  • Zahlungsweise (Google Play, PayPal, Kreditkarte, Apple etc.)
  • E-Mail-Adresse, die mit dem MOVE IT MAMA-Konto verknüpft ist
  • Neue / korrekte E-Mail-Adresse
Wie ändere ich das Geburtsdatum meines Kindes?

Wenn sich das Geburtsdatum deines Kindes ändert kannst du es ganz einfach in der MOVE IT MAMA App anpassen. Befolge hierfür die folgenden Schritte:

  1. Öffne die MOVE IT MAMA App
  2. Klicke in der unteren Leiste auf Profil
  3. Klicke dort auf Geburtstermin und ändere das Datum

Et Voilà! So einfach geht’s 🙂

Wie setze ich mein Passwort zurück?

Wenn du auf „Passwort vergessen“ klickst, solltest du an die E-Mail-Adresse, mit der du dich registriert hast, eine E-Mail bekommen, um ein neues Passwort zu setzen.

Wenn du die E-Mail nicht bekommst, schaue im Spam-Ordner nach. Manchmal landen die Passwort-Reset-Mails dort.

Falls du immer noch Probleme beim Passwort zurücksetzen hast melde dich gerne bei uns unter: support@moveitmama.de und wir versuchen das Passwort händisch für dich zurückzusetzen.

TECHNISCHER SUPPORT

Ich habe Schwierigkeiten beim Laden der Videos
Hier sind einige häufige Gründe, warum die App Probleme beim Laden von Videoinhalten hat:

Auf deinem Gerät ist nicht genügend Speicherplatz vorhanden

Lösung:
Überprüfe deinen verfügbaren Speicherplatz in den Einstellungen auf deinem Telefon oder Tablet. Die App löscht alte Workouts, um Platz für die neuen zu schaffen, damit sich dein Telefon nicht füllt, aber es braucht Platz, um das aktuelle Training zu laden. Lösche etwas Speicherplatz, wenn dir der Speicherplatz ausgeht. Wir empfehlen, mindestens 1 GB kostenlosen Speicher für eine optimale Leistung zur Verfügung zu haben.

Schwache oder zeitweilige Internetverbindung

Lösung:
Stelle sicher, dass du entweder mit WIFI verbunden bist oder irgendwo ein gutes Mobilfunksignal erhältst. Eine der häufigsten Ursachen für Probleme, die beim Versuch auftreten, Trainings zu laden oder anzuzeigen, ist eine schwache oder zeitweilige Internetverbindung.

Du führst nicht die neueste Version der App aus

Lösung:
Stelle sicher, dass du die aktuellste Version der App verwendest. Aktualisierte Versionen werden häufig in den App Store geladen, um häufige Fehler zu beheben, daher ist es am besten, immer zu überprüfen, ob du über die neueste Version verfügst. Um zu sehen, ob es eine neue Version gibt, gehe zum App Store auf deinem Gerät, klicke auf die Registerkarte „Updates“ und dort siehst du, ob die Jillian Michaels-App in den ausstehenden Updates aufgeführt ist. Wenn ja, klicke auf die Schaltfläche „Aktualisieren“, um die neueste Version zu installieren.

Dein Telefon muss einfach zurückgesetzt werden

Lösung:
Versuche einige einfache Zurücksetzungstricks, um zu sehen, ob dies hilft, die Verbindung wiederherzustellen.1. Töte alle Aufgaben im Multitasking. Doppelklicke auf einem iPhone/iPad auf die Home-Taste, um ins Multitasking zu gelangen, und schiebe dann den App-Bildschirm nach oben, bis er vom Bildschirm verschwindet. Schließe alle Vorgänge, um die Hintergrundressourcen zurückzusetzen. Android – schließe alle geöffneten Multitasking-Fenster.2. Starte dein Gerät neu, indem du zuerst die obere Sperrtaste gedrückt hältst, bis „Zum Ausschalten gleiten“ angezeigt wird. Schiebe und warte, bis der Bildschirm ausgeschaltet ist. Halte nun die obere Sperrtaste gedrückt, bis das Apple-Logo angezeigt wird. Android – Starte dein Gerät neu, indem du die Seitentaste gedrückt hältst. Folge den Anweisungen, um dein Telefon neu zu starten.
Fehler beim Abspielen der Videos

Ein Workout wird auf der falschen Sprache angezeigt? Oder das komplett falsche Workout wird dir angezeigt? Oder vielleicht gar keins. Du hast einen Rechtschreibfehler oder anderen Fehler entdeckt, der dich echt stört. Wir sind dabei die App ständig zu verbessern und freuen und über deine Hilfe.

Schick uns bitte dringend eine Nachricht an technik@moveitmama.de mit dem Betreff: Fehlerteufel

Ich habe Schwierigkeiten beim Öffnen der MOVE IT MAMA App auf meinem Endgerät

Wenn du Probleme beim Öffnen der MOVE IT MAMA-App hast, gibt es meist eine einfache Erklärung hierfür!

iOS- und Android-App

Wenn du die Apple iOS-App oder die Android-App verwendest, überprüfe bitte Folgendes:

  • Du hast die aktuellste Version des Betriebssystems auf deinem Gerät installiert
  • Deine mobilen Daten sind aktiviert bzw. du hast eine stabile WLAN-Verbindung
  • Du hast genügend freien Speicherplatz auf deinem Gerät
  • Lösche, aktualisiere und installiere die App aus dem App Store oder Google Play Store erneut auf deinem Gerät

Falls du weiterhin Probleme hast, empfehlen wir die Schritte zur Fehlerbehebung aus den Support-Artikeln von Apple und Google auszuführen.

Wie streame ich die App auf meinem Fernseher?

Es gibt ein paar einfache Methoden, um die App auf deinem Smartphone oder Tablet auf deinen Fernseher zu streamen! Auf der Homepage leider nicht, also aktuell noch nicht auf dem Laptop oder Computer.

Versuche es doch mal auf dem TV-Screen. Die Videos sind alle in Kinoqualität aufgenommen und machen besonders Spaß in so einer guten Qualität zu schauen.

1) Apple: Mit Air Play Videos streamen
Mit AirPlay kannst du die MOVE IT MAMA Videos auf dem Fernseher streamen und die qualitativen Workouts auf dem großen Bildschirm genießen. Wie funktioniert das?

Videos von deinem iPhone, iPad oder iPod touch streamen

  1. Verbinde dein Gerät mit dem WLAN, mit dem auch dein Apple TV oder AirPlay 2-kompatibles Smart TV verbunden ist.
  2. Suche das Video, das du streamen möchtest.
  3. Tippe auf . In einigen Drittanbieter-Apps musst du möglicherweise zuerst auf ein anderes Symbol tippen.
  4. Wähle dein Apple TV oder AirPlay 2-kompatibles Smart-TV aus.

Um das Streamen zu beenden, tippe in der App, von der du streamst, auf  und dann in der Liste auf dein iPhone, iPad oder deinen iPod touch.

Mehr Info zu dem Thema findest du auf der Apple Support Website.

3) Bei neueren Android-Geräten wischst du vom oberen Bildschirmrand nach unten, um den Cast-Button zu finden, mit dem du direkt auf deinen Fernseher streamen kannst. Bei älteren Geräten musst du eine App namens Google Home installieren, um sie zu streamen. Eine Anleitung dazu findest du hier: https://support.google.com/chromecast/answer/6059461?hl=en Oder du kannst diese hoch bewertete App zum Streamen herunterladen: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.mobzapp.screenstream.trial&hl=en#details-reviews

Bei älteren Android-Geräten lade dir die Screen Mirroring App herunter und dann siehst du deinen Bildschirm abgebildet auf dem TV. Hier ein Beispiel:

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.microapps.screenmirroring&hl=en&gl=US

4) Lightning-auf-HDMI-Adapterkabel
Du kannst ein Lightning-auf-HDMI-Adapterkabel (siehe Bild unten) für dein Apple- oder Android-Telefon kaufen, das du mit dem HDMI-Anschluss deines Fernsehers verbinden kannst. Diese sind bei verschiedenen Händlern wie z.B. Amazon erhältlich.
https://www.wikihow.com/Connect-Your-iPhone-to-Your-TV

KONTEN & ABONNEMENTS

Information zum Abo

MOVE IT MAMA ist eine App auf Abobasis, die für jeden Abrechnungszeitraum an dem Datum, an dem du dich ursprünglich angemeldet hast, abgerechnet wird. Dein Abo läuft so lange fort, bis du es kündigst.

Unabhängig vom gewählten Abo, hast du vollen Zugriff auf alle verfügbaren Funktionen und Programme de MOVE IT MAMA App.

Abos haben eine Mindestlaufzeit und müssen mindestens 24 Stunden vor Ablauf des Abrechnungszeitraums gekündigt werden, wenn du sie nicht weiter nutzen möchtest. Wir leisten leider keine Rückerstattung für Abos an, die während der ursprünglichen Laufzeit gekündigt werden. Wir empfehlen allerdings, dass du dich mit unserem Support-Team unter support@moveitmama.de in Verbindung setzt, wenn Probleme auftreten. 

Bitte beachte, dass du nach der Kündigung zwar noch bis zum Endes des Abrechnungszeitraums Zugriff auf dein Abo haben wirst, jedoch nicht mehr auf die Inhalte der MOVE IT MAMA-App zugreifen kannst, sobald dein Abo abgelaufen ist. Dies betrifft auch die Wochen, die du bereits absolviert hast.

Abogebühren

Bei Abschluss des Abos stimmst du der automatischen Abbuchung aller Gebühren und anderer mit dem Abo verbundenen Kosten über die von dir während des Bestellvorgangs gewählten Zahlungsweise zu. Dies findet jeweils zum Verlängerungsdatum deines Abos statt.

Abogebühren fallen unabhängig davon an, ob du die App nutzt oder nicht.

Probeabos / Rabatte / Coupons

Abos gehen am Ende der Laufzeit sämtlicher Probeabos, Rabatte und Coupons zu einem monatlichen Abo zum vollen Preis über, es sei denn du kündigst das Abo vor Ende des Aktionszeitraums oder sofern nicht anders angegeben. Die Gebühren der Folgemonate werden über die gewählte Zahlungsweise abgebucht. Automatisch übergegangene Abos verlängern sich, bis sie gekündigt werden.

Wie kann ich ein Abo erwerben?

MOVE IT MAMA Abo

Beim Download der App wird dir direkt beim Öffnen die Möglichkeit angezeigt ein Abo zu erwerben. Du hast die Wahl zwischen:

  • Einem 1-Jahresabo für
  • Einem Halbjahresabo
  • Einem Monatsabo

Klicke auf die Option, die dir am meisten zusagt und schon bist du Teil von MOVE IT MAMA 🙂

Ist die App bereits heruntergeladen, aber du hast die Abo-Option übersprungen so kannst du nachträglich dein Abonnement ändern. Gehe dafür in die MOVE IT MAMA App und dort in der unteren Leiste auf Profil, klicke hier auf Abonnements und dir werden die Optionen erneut angezeigt, sodass du ein Upgrade durchführen kannst.

Falls du Probleme beim Erwerb eines MOVE IT MAMA Abos hast, melde dich gerne unter support@moveitmama.de.

Wie kündige ich mein Abo der MOVE IT MAMA App?

Du kannst dein MOVE IT MAMA-Abo jederzeit kündigen, um zukünftig weitere Zahlungen zu vermeiden, aber wir sind natürlich traurig sein, dich gehen zu sehen.

Die folgenden Informationen beziehen sich auf alle Abos der MOVE IT MAMA-App.

Wenn du dein MOVE IT MAMA-Abo kündigst, gilt Folgendes:

  • Wir empfehlen die Kündigung mindestens 24 Stunden vor Ende des Abrechnungszeitraums einzureichen, sodass sie rechtzeitig bearbeitet werden kann
  • Deine Wochen laufen im Hintergrund weiter
  • Wenn du dein Abo kündigst, erhältst du keine Rückerstattung, auch nicht anteilig für die verbleibende Abolaufzeit
  • Nachdem du dein Abo gekündigt hast, kannst du die MOVE IT MAMA-App für den Rest des bezahlten Abrechnungszeitraums weiterverwenden
  • Um das Abo nach Ablauf zu reaktivieren, kannst du dich wieder in deine iOS- oder Android-App einloggen

Bitte beachte, dass das Löschen der App nicht dein Abo kündigt. Zum Kündigen des Abos, führe folge Schritte aus:

Apple (In-App-Kauf des Abos):

  1. Klicke in der MOVE IT MAMA-App in der unteren Leiste Bildschirms auf das Profil-Symbol
  2. Gehe hier auf Abonnement
  3. Klicke auf „Abo kündigen“
  4. Führe Schritte 1-2 aus
  5. Sobald das Abo innerhalb der MOVE IT MAMA-App gekündigt wurde, wirst du automatisch zu deiner Apple-ID weitergeleitet, um die Kündigung gemäß Apples Richtlinien zu In-App-Käufen abzuschließen.

Bitte beachte: Alle In-App-Käufe müssen innerhalb deiner Apple-Abos gekündigt werden. Wenn du die MOVE IT MAMA-App verlassen hast, bevor du weitergeleitet wurdest, kannst du folgende Schritte durchführen, um zu deiner Apple-ID zu gelangen und dein Abo zu kündigen: 

  1. Gehe in die Einstellungen > [dein Name] > iTunes & App Store
  2. Klicke auf Apple-ID am oberen Ende des Bildschirms und dann auf Apple-ID anzeigen. Eventuell musst du dich in deine Apple-ID einloggen
  3. Scrolle herunter und klicke auf „Abonnements“
  4. Klicke auf „MOVE IT MAMA“, als das zu bearbeitende Abo
  5. Klicke auf „Abonnement kündigen“. Sobald du gekündigt hast, wird dein Abo am Ende des aktuellen Abrechnungszeitraums ablaufen.

Bitte beachte: Wenn dir die Option dein Abo zu kündigen nicht angezeigt wird, hast du dies womöglich bereits getan und es wird sich nicht verlängern. Ist dein Abo vor Kurzem abgelaufen, sollte dir das Enddatum deines Abos angezeigt werden. Hast du vor Kurzem gekündigt, solltest dir das Datum angezeigt werden, bis wann du Zugriff auf dein Abo hast. Nähere Informationen findest du in diesem Apple Support-Artikel.

Falls dir in Apple kein Abo angezeigt wird, dir jedoch weiterhin Gebühren abgebucht werden, vergewissere dich, dass du mit der richtigen Apple-ID angemeldet bist. Falls nicht, hast du dich vielleicht direkt über unsere Website angemeldet und nicht über Apple. Kündige in diesem Fall entsprechend der Angaben auf dieser Seite.

Google Play:

Innerhalb der MOVE IT MAMA-App kündigen

  1. Klicke in der MOVE IT MAMA-App in der unteren Leiste Bildschirms auf das Profil-Symbol
  2. Scrolle ans untere Ende der Seite und klicke auf „Abo kündigen“
  3. Führe Schritte 1-2 aus
  4. Klicke auf „Kündigung bestätigen“

ODER

Innerhalb des Google Play Stores kündigen

  1. Öffne die Google Play Store App
  2. Klicke im linken Menü auf Abos
  3. Klicke auf „MOVE IT MAMA“
  4. Scrolle herunter und klicke auf „Abo kündigen“
  5. Fülle die Befragung zur Kündigung aus und klicke auf „Weiter“
  6. Klicke zum Abschluss auf „Abo kündigen“

 

Falls du Schwierigkeiten hast oder dein Abo mit jemandem besprechen möchtest, steht dir unser Support-Team gerne zur Verfügung! Unser Support-Team erreichst du hier.

Erstattungen und Rückgaben

Fragen zur Rückerstattung der MOVE IT MAMA App

Gemäß unseren Nutzungsbedingungen bieten wir keine Rückerstattungen oder Gutschriften für Meinungsänderungen, nicht genutzte Abonnementzeiträume, versehentliche Käufe, medizinische Bedingungen oder ähnliche Gründe oder Ereignisse an, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

 

Ich möchte die MOVE IT MAMA App kündigen

Bitte folge hier unseren Schritten zur Kündigung Ihrer MOVE IT MAMA App.

Wenn du dein MOVE IT MAMA-Abo nicht fortsetzen möchtest, kannst du jederzeit kündigen und behalten, wofür du bezahlt hast. Du hast weiterhin vollen Zugriff auf alle Funktionen der MOVE IT MAMA App, bis zum Ende des aktuellen Abrechnungszeitraums.

Widerrufe und Rückerstattungen für Abos, die über das App Store oder iTunes abgeschlossen worden sind, können ausschließlich von Apple durchgeführt werden. Aufgrund Ihrer strengen Datenschutzrichtlinien haben wir weder Zugriff auf deine Zahlung, noch auf die mit deiner Apple ID verknüpften Zahlungsdetails.

Gib beim Grund für die gewünschte Rückerstattung (Problem melden) zu „ MOVE IT MAMA“ bitte den Widerruf des Vertrages mit uns an. Leider können wir das nicht für dich tun, da wir keinen Zugang zu Apples Ökosystem haben.

Bitte achte darauf, dass du dies innerhalb der 14-tägigen Rücktrittsrecht-Phase tust.

 

Rückerstattungsantrag bei App-Store-Anbieter

Wenn es sich bei deinem Abonnement um einen In-App-Kauf handelt, wird es von dem jeweiligen App Store (z.B. dem Apple App Store oder Google Play Store) gekauft und abgerechnet, nicht von uns. Ein In-App-Kauf unterliegt den vom jeweiligen App-Store-Anbieter festgelegten Bedingungen und sonstigen Lizenzvereinbarungen. Daher musst du alle zahlungsbezogenen Fragen oder Rückerstattungsanträge direkt mit dem App-Store-Anbieter klären.

Um eine Rückerstattung anzufordern, müssen Sie diese direkt über den Apple Support beantragen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

1. Gehen Sie zum Apple Support https://getsupport.apple.com/.

2. Wählen Sie Abrechnung & Abonnements

3. Wählen Sie Abonnements & Einkäufe

4. Wählen Sie Rückerstattung anfordern

Die einzige Ausnahme bestände, wenn du einen Abschluss auf Rechnung direkt mit uns getätigt hast. Dann sind wir in der Lage, das Geld, das ja dann direkt bei uns eingegangen ist, zurück zu erstatten. Wenn das der Fall sein sollte, melde dich bitte und teile uns die Rechnungsnummer mit.

Solltest du weitere Hilfe bei diesem Vorgang benötigen, zögere bitte nicht uns zu kontaktieren.

Erstattungen durch die Krankenkasse
Krankenkassenerstattung

Wir sind dabei MOVE IT MAMA für die Krankenkassen zertifizieren zu lassen. Allerdings wird das noch einige Monate bis hin zu einem Jahr dauern.
Aktuell gibt es aber die Möglichkeit, die auch andere Teilnehmerinnen nutzen:

•du bezahlst wie üblich über den App-Store/Google Play Store
•Krankenkassen wie die AOK benutzen ein Bonusprogramm über es die Möglichkeit gibt, einmal jährlich derzeit 30 € zu erhalten, wenn folgendes zutrifft: Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio/ Sportverein oder Erwerb eines Fitnesstrackers.
•Hier reichst du die Rechnung, die du von Apple bzw. Google Play Store normalerweise per Email erhälst, ein
•Erfahrungen zeigen, dass die Krankenversicherungen mit solchen Programmen, dann den jährlichen Bonusbetrag unkompliziert an ihre Kundinnen zurückerstatten.

Also frag einfach mal direkt bei deiner Versicherung nach!

Wie ändere ich meine Aboart?

PayPal und Google Play:

Wenn du dein Abo ändern möchtest, musst du zuerst dein aktuelles Abo innerhalb der MOVE IT MAMA-App kündigen.

Sobald dein aktuelles Abo abgelaufen ist, wirst du dazu aufgefordert die MOVE IT MAMA-App erneut zu abonnieren.

Bitte beachte: Du wirst bis zum Ende deines Abrechnungszeitraums Zugriff auf dein Konto haben, unabhängig davon, wann du kündigst.

Apple:

Hast du das Abo über Apple abgeschlossen, dann kannst du deine Aboart innerhalb deines Apple-Kontos verwalten. Führe folgende Schritte aus, um dein Abo zu ändern:

  1. Rufe die Einstellungen deines iPhones bzw. iPads auf > [dein Name] > iTunes und App Store
  2. Klicke auf Apple-ID > Apple-ID anzeigen
  3. Klicke auf Abos
  4. Wähle ‚MOVE IT MAMA‘
  5. Wähle das gewünschte Abo

 

Dieser Prozess ändert dein Abo automatisch zum nächsten Abrechnungsdatum.

Weitere Informationen findest du hier auf Apples Support-Seite.

kostenloses Probeabo
Wie aktualisiere und ändere ich meine Zahlungsdaten?

Veränderungen der Zahlungsdaten deines MOVE IT MAMA-Abos hängen von der gewählten Zahlungsweise ab:

Apple und Google Play

Wenn du dein MOVE IT MAMA-Abo über Apple oder Google Play Store abgeschlossen hast, dann musst du deine Zahlungsdaten direkt in deiner Apple-ID bzw. deinem Google Play Konto aktualisieren.

Weitere Information zur Aktualisierung deiner Zahlungsdaten findest du hier für Apple und hier für Google Play.

 

Falls du weitere Hilfestellung benötigst, kontaktiere jederzeit gerne unser Support-Team!

Wie wende ich einen Promotion-Code auf mein Abo der MOVE IT MAMA App an?

Bei MOVE IT MAMA arbeiten wir aktuell nicht mit Promo-Codes, falls es ein temporären Rabatt auf ein Jahres- oder Halbjahresabo gibt wird der Preis automatisch in der App angepasst und du kannst direkt zum reduzierten Preis shoppen. Über die Angebote und Rabatte informieren wir dich stets auf unseren sozialen Medien und per Newsletter.

Falls du weitere Fragen hast kontaktiere uns gerne unter: mama@moveitmama.de

Warum ist mein Abo abgelaufen?

Falls dein Abo abgelaufen ist, du es aber nicht gekündigt hast, können hier mehrere Ursachen zugrunde liegen.

Mögliche Ursachen eines abgelaufenen Abos könnten ein Fehler auf einem Server, bei einer Funktion oder bei einem neuen Update sein. Zur Fehlerbehebung empfehlen wir folgende Schritte auszuführen:

  • Vergewissere dich, dass du eine starke WLAN-Verbindung oder mindestens eine 3G-Verbindung hast.
  • Schließe, aktualisiere und installiere MOVE IT MAMA erneut auf deinem Gerät.
  • Vergewissere dich, dass das neueste Betriebssystem auf deinem Gerät installiert ist.

Dein Abo wird womöglich auch als abgelaufen angezeigt, da deine Zahlungen nicht durchgegangen sind.

Falls du weiterhin Probleme hast, hilft dir unser Support-Team gerne weiter.

Warum ist meine Zahlung fehlgeschlagen?

Fehlgeschlagene Zahlungen können verschiedene Ursachen haben. Stelle immer Folgendes sicher, wenn du etwas in unserer App kaufen möchtest:

  • Das Konto, das mit der eingesetzten Karte verknüpft ist, ist ausreichend gedeckt.
  • Die Kartenangaben, die du eingegeben hast, stimmen mit denen auf der Karte überein.
  • Deine Bank hat die Transaktion womöglich ohne Nennung eines Grunds abgelehnt. Wenn dies der Fall sein könnte, kontaktiere bitte deine Bank.

Wir empfehlen immer, das verbundene Finanzinstitut zu kontaktieren, um zu überprüfen, ob andere Probleme vorliegen, die diesen Fehler verursachen, oder alternativ zu versuchen, einen Kauf mit einer anderen Zahlungsmethode zu tätigen.

Falls du Schwierigkeiten hast eine internationale Karte anzuwenden, empfehlen wir dir in diesem Fall, dich an deine Bank zu wenden, um den Sachverhalt zu klären.

Falls du Fragen zu Zahlungen hast, steht dir unser Support-Team gerne zur Verfügung.

Und jetzt viel Spass mit Move it mama,