Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis Theme

1-677-124-44227

184 MAIN COLLINS STREET WEST VICTORIA 8007

Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies
Top

Kraft dank Brühe!

Gerade in den ersten Wochen nach der Geburt ist es besonders wichtig, Kraft zu tanken. Die Schwangerschaft erfordert Höchstleistungen von unserem Körper, die Geburt übertrifft das dann noch bei weitem. Darum brauchen wir ordentlich Kraft und die richtige Ernährung. Ich habe von meiner deutschen Hebamme #SissiRasche einen tollen Tipp für die Zeit im Wochenbett bekommen: Eine Kraft-Hühnerbrühe, es gibt auch die Chinesische Kraftsuppe – allesamt sind eher Heilbrühen als Suppen. Und was soll ich sagen? Ich habe sie geliebt und sie hat mir im Wochenbett wirklich neue Energie geschenkt. Ganz wichtig ist es, darauf zu achten, dass das, was wir essen, auch wirklich gut für uns ist. Eine strenge Diät hat nichts im Wochenbett verloren, denn gerade auch durch Stillen habt ihr erhöhte Bedürfnisse und meist purzeln die Pfunde schon allein dadurch. Was jetzt aber auch nicht heißt, dass man 2 Tafeln Schokolade pro Tag zu sich nehmen sollte. Hier geht es um euch und darum, eurem Körper wichtige benötigte Stoffe zuzuführen. Das schafft die Grundlage für die weitere Heilung und Genesung.

Die Kraftsuppe ist super: Am besten wird sie frisch zubereitet, aber ihr könnt sie auch sehr gut vorkochen und einfrieren (was im Wochenbett ja auch sehr sinnvoll sein kann); ihr könnt sie variieren, je nachdem, was ihr besonders braucht oder wo eure Probleme liegen. Wozu sie unter anderem gut ist? Sie kann zum einen die Milchbildung unterstützen, der Wochenbettdepression vorbeugen und hilft ganz allgemein dabei, wieder zu Kräften zu kommen.

Rezepte

Ich habe euch einmal tolle Rezepte gesucht, ihr findet sie hier:

Vegane Variante:

Viel Spaß beim Nachkochen! Übrigens auch hervorragend noch lange nach dem Wochenbett,

Eure Birte

Foto ©CellagonCosmetics